Einsamkeit

der dunkle wald
allein

verloren
eilt sie umher
sucht den ausweg
aus der Finsternis

äste knacken
tiere rascheln im gebüsch
nimmt sie von ferne wahr
es ist nicht wirklich

und in der nacht
verliert sie sich
in tiefer einsamkeit

Ein Gedanke zu „Einsamkeit

  1. ChillingJabok

    Du musst auch immer diese düstere Atmosphäre versprühen. 😉
    Spaß beiseite, wie immer super!
    Besonders gefällt mir die dritte Strophe. Einsamkeit verknüpfe ich spontan nämlich nicht mit Geräuschen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu ChillingJabok Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.